70 Jahre djb: Viel erreicht – noch viel zu tun

Jubiläumsveranstaltung am 13./14. April 2018, Dortmund

bitte bis zum 23.3.2018 anmelden

¹ Pflichtfelder (Titel, Vorname, Nachname, Ort nehmen wir in das bei der Veranstaltung ausliegende Teilnahmeverzeichnis auf, wenn Sie dem nicht schriftlich – z.B. per E-Mail an geschaeftsstelle@djb.de – bis zum 10.4.2018 widersprechen)
² freiwillige Angabe für Teilnahmeverzeichnis

Kontakt für organisatorische Fragen und Rücksendung des Anmeldeformulars

Cornelia Dahlitz, Deutscher Juristinnenbund e.V. (djb), Bundesgeschäftsstelle
Anklamer Str. 38, 10115 Berlin, Telefon: +49 30 4432700, Fax: +49 30 44327022,
E-Mail: geschaeftsstelle@djb.de

Festveranstaltung | Workshops | Gespräche | Gedenktafel | Stadtrundgänge

(bitte gewünschte Programmpunkte ankreuzen)
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Teilnahme nur mit Anmeldebestätigung.

Kostenbeiträge: Teilnahme an der Veranstaltung (dazu gehören Festveranstaltung, Workshops und Gespräche): 20,- € (ermäßigt für Student*innen, Referendar*innen und Doktorand*innen: 10,- €), Stadtrundgänge: je 10,- €, Programmpunkt Gedenktafel: kostenfrei.

Teilnahme Festveranstaltung

Teilnahme weitere Programmpunkte

Patinnen

Spenden

Dokumentation | Einwilligungserklärung

Wir beabsichtigen die Fotos, Video- und Tonaufnahmen, die während der Veranstaltungen am 13./14.4.2018 in Dortmund erstellt werden, im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit auf der djb-Webseite und in der djb-Zeitschrift (djbZ) zu veröffentlichen. Wir weisen darauf hin, dass durch die Video- und Tonaufnahmen während aller Veranstaltungspunkte einzelne Teilnehmer*innen abgebildet und erkennbar sein können. Sofern ein*e Teilnehmer*in nicht abgebildet werden möchte, ist bei Erkennen der Situation der Bildbereich zu verlassen bzw. der Fotograf*in ein entsprechender Hinweis zu geben. Ist die Aufnahme bereits entstanden, so ist die Fotograf*in unverzüglich darauf hinzuweisen, dass eine Zustimmung nicht gegeben ist;
eine Veröffentlichung wird dann nicht erfolgen. Unbeanstandete Aufnahmen können für den o.g. Zweck verwendet werden. Die Teilnehmer*in stimmt der Veröffentlichung und Vervielfältigung des Bild- und Tonmaterials zu den o.g. Zwecken zu. Stellen Teilnehmer*innen dem djb selbst erstellte Fotos, Video- und Tonaufnahmen zur Verfügung, so erstreckt sich die o.g. Einwilligung auch darauf. Weiter gelten die gesetzlichen Regelungen des § 23 KunstUrhG, insbesondere bezüglich § 23 Abs.1 Nr. 1-3 KunstUrhG (Bildnisse der Zeitgeschichte, Darstellung als „Beiwerk“, Bildnisse von Versammlungen). Die Rechte der Abgebildeten nach § 23 Abs.2 KunstUrhG bleiben unberührt. Sollte eine Klausel dieser Erklärung unwirksam oder nichtig sein, oder unwirksam oder nichtig werden, soll die Erklärung im Übrigen wirksam bleiben.

Lastschrifteinzug | Rechnung

Zahlungsempfänger:
Deutscher Juristinnenbund e.V., Anklamer Str. 38, 10115 Berlin
Gläubiger-ID: DE93djb00000508321

Ich/wir ermächtige(n) den oben genannten Zahlungsempfänger, Zahlungen von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Basislastschrift einzuziehen. Zugleich weise(n) ich mein/wir unser Kreditinstitut an, die vom Deutschen Juristinnenbund e.V. (djb) auf mein/unser Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis: Ich kann/wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Mit der Verkürzung der Frist für die Vorankündigung der zum Einzug anstehenden Lastschrift auf 3 Werktage bin ich/sind wir einverstanden.